Eibach Stützpunkt Rhein-Main-Gebiet

Eibach genießt weltweit den Ruf als ein führender Hersteller von hochwertigen Federungs- und Fahrwerkssystemen sowie technischen Spezialfedern für anspruchsvolle Anwendungen.

Mit der Gründung im Jahre 1951 in Deutschland hat Heinrich Eibach den Grundstein für die heute weltweit tätige Eibach Gruppe gelegt. Nach dessen frühem Tod im Jahre 1967 hat sein Sohn Wilfried das Unternehmen übernommen und zur heutigen Bedeutung geführt.

Eibach ist mit eigenen Produktionswerken in Europa (Finnentrop, Deutschland), Nordamerika (Corona, CA, USA) und Asien (Taicang, China) sowie mit eigenen Engineering und Vertriebsfirmen in Australien, England und Südafrika vertreten.

Im Rhein-Main-Gebiet ist Bremotion Eibach Stützpunktpartner und bietet neben erstklassiger Beratung auch den kompetenten Einbau von Eibach-Produkten mit allen Vorteilen einer Fachwerkstatt.

Das umfangreiche Eibach-Angebot umfasst Fahrwerksfedern, Sportfahrwerke, Spurverbreiterungen und Stabilisatoren. Highlight des Programms ist das neue PRO-STREET-MULTI GEWINDEFAHRWERK. Je nach Fahrzeug kann das Vorderachsfederbein dank der Upside-Down-Bauart extreme Querkräfte aufnehmen und stets präzisestes Ansprechverhalten gewährleisten. Die Hinterachse ist meist mit Aluminium-Höhenverstellung und ebenfalls in Einrohr-Bauart konzipiert.

Der Alleskönner: Das PRO-STREET-MULTI Gewindefahrwerk

  • Höhen- und leistungsverstellbare Fahrwerke: Individuelle Einstellung von Zug- und Druckstufe, auch im eingebauten Zustand
  • Tieferlegung 20-50 mm (je nach Fahrzeugtyp)
  • Widerstandsfähiges Trapezgewinde für die dauerhafte Erhaltung der Höhenverstellbarkeit
  • Das Pro-Street-Multi Fahrwerk (höhen- und leistungsverstellbar) ist die Evolution des Pro-Street-S Fahrwerkes (höhenverstellbar)
  • Kooperation der Best Brands Eibach & ZF Race Engineering GmbH – Einzelanfertigung jedes Fahrwerks im One-Piece-Flow - Verfahren
  • ZF Race Engineering GmbH Einrohr-Gasdruckdämpfer + Eibach Performance Springs
  • Upside-Down-Federbeine an der VA für die Aufnahme von extremen Querkräften und ein präzises Ansprechverhalten
  • Hochwertige Oberflächenvergütung für langlebige Korrosionsbeständigkeit
  • HA-Dämpfer mit Aluminium-Höhenverstellung, ebenfalls in Einrohr-Bauart
  • Inkl. Teilegutachten und Hakenschlüssel
  • Die mehrfach ausgezeichneten Motorsportkompetenzen von Eibach und ZF Race Engineering GmbH liegen der Fahrwerks-Entwicklung zugrunde